Winterzeit manchmal auch Grippezeit

Geniessen wir noch die wunderschönen Herbsttage.

Dennoch kommt die Zeit näher, in der wir uns Gedanken machen sollten, wie wir unser Immunsystem vorbereiten können um Top durch den kommenden Winter zu kommen.

 

Hier einige Beispiele:

 

Natürliche Grippeimpfung mit Homöopathie

Mit Influenzinum comp. C30 und Vitamin C

(Beides erhältlich bei Jutzi's Schlossdrogerie Oberhofen BE )

 

Mit Echinacea purpurea ist dies auch möglich, nur sollte dies nicht täglich den ganzen Winter durch eingenommen werde, da sie auf diese Weise die Wirkung verliert. Die Einnahme sollte nur während 6 Tagen mehrmals täglich eingenommen werden.

Das gleiche ist bei Kinder mit der Pflanze Umkaloabo und Vitamin C in Form der Acerolakirsche sehr zu empfehlen.

 

 

Achtung nicht zu schnell ein Fieber senken!!!!!

Dies ist ein natürlicher Vorgang unseres Immunsystems (Abwehrsystem) und zeigt eigentlich schon den Heilungsprozess an.

Der Körper erhöht die Körpertemperatur nur, wenn dies benötigt wird um die krankmachenden Schädlinge zu verbrennen.

 

Sie möchten noch mehr Informationen? Gerne berate ich Sie bei einem individuellen Gespräch.

 

Sie frieren sehr schnell oder haben das Gefühl die innere Wärme zu verlieren?

Auch dazu habe ich Ihnen einige Tipps:

Ernährung:

In den kalten Monaten sollten mehr gekochte Speisen verzehrt werden, sehr gut eignen sich Wurzelgemüse, Linsengerichte, 1-2x wöchentlich rotes gekochtes oder zwischen durch mal gebratenes Fleisch, Kartoffeln und Fette in Form von kaltgepressten naturbelassenen Pflanzen- und Nussöle, Biobutter, Qi und Vollrahm.  

 

Trinken auch im Winter täglich 2Liter

Auch im Winter sollte nicht immer das Gleiche getrunken werden.

Zum Wärmen

  • Gewürztee
  • 1/2TL schwarze Melasse auf 1Tasse heisses Wasser
  • Heisses Wasser mit wenig frischem Ingwer, wenig Honig und etwas frischem Zitronensaft (Achtung nicht Literweise und Täglich)
  • Yogitee sind auch oft wärmend

 

Bitte bedenken Sie auch, dass Sie in der Bioqualität keine Pestizide, Herbizide, Fungizide, Antibiotika, Hormone und andere chemische Stoffe zu sich nehmen als aus dem komerziellen Sortiment. Wobei es auch hier sehr darauf ankommt, wo man Einkaufen geht.

 

Schlafen:

Auch diesen benötigen wir im Winter mehr.

 

Unser Organismus macht auch etwas ähnliches wie einen Winterschlaf, er schaltet einen Gang zurück. Die benötigt unser Körper zur Regeneration unserer Kräfte.

 

Gerne berate ich Sie persönlich